Herbal Balance Shampoo

Natürliches Pferdeshampoo

Mit Centella, Zaubernuss, Weihrauch & Lavendel

Die natürlichen Pflanzenextrakte Centella, Neem und die wundervolle Zaubernuss unterstützen die natürliche Schutzfunktion der Haut Deines Pferdes und bringen diese wieder ins Gleichgewicht. Aloe Vera spendet reich an Feuchtigkeit und wirkt gleichzeitig pflegend. Reine ätherische Öle wie Lavendel und Weihrauch wirken regenerierend und können Juckreiz mildern. Gleichzeitig hat der herrliche Duft von Lavendel eine ausgleichende Wirkung auf Dein Pferd und auch auf Dich selbst.

  • ❌ keine Silikone
  • ✔ hemmt den Juckreiz
  • 100% Natur
  • Vegan
  • ❌ ohne Parabene
  • entwickelt von einer Tierheilpraktikerin
  • hochkonzentrierte Inhalts- und Wirkstoffe
  • fördert die Regeneration der Haut

Das Herbal Balance Shampoo ist dank seiner milden Rezeptur und dem angepassten pH-Wert auch für die sensible Haut Deines Pferdes geeignet. Es reinigt von der Mähne bis zum Schweif, schonend und effektiv. Für eine natürliche Pferdewäsche und Dein gutes Gefühl.

16,90 €

56,33 € / L
  • sofort versandfertig
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit1

Anwendung:

Getreu dem Motto weniger ist mehr, kannst du das Shampoo sehr sparsam bei Deinem Pferd anwenden. Nach dem Einschäumen solltest Du das Shampoo mit klarem Wasser vollständig auswaschen. Gerne kannst Du das Herbal Balance Shampoo auch etwas einwirken lassen, damit sich die Pflegewirkung voll entfalten kann.

Als Konzentrat kannst Du es im Verhältnis 1:3 mit Wasser verdünnt anwenden. Hierzu empfiehlt sich unsere Auftrageflasche Mala.

 

Hinweis:

Augenkontakt vermeiden. Bei Augenkontakt mit klarem Wasser ausspülen. Von Kindern fernhalten. Bitte beachte, dass selbst Naturprodukte allergische Reaktionen hervorrufen können. Teste das Produkt daher gerne vor der Anwendung an einer kleinen, unempfindlichen Stelle Deines Pferdes.

 

 

Inhaltsstoffe:

Aqua, Coco glucoside, Lauryl Glucoside, Sodium coco sulphate, Caprylyl/Capryl Glucoside, Emblica Officinalis Fruit Extract, Melia Azadirachta Leaf Extract, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Glyceryl Oleate, Di sodium coco Glutamate, Glycerin, Sodium Lactate, Sodium Gluconate, Benzyl alcohol, Salicylic Acid, Sorbic acid, Acacia Concinna Fruit Extract, Centella Asiatica Extract, Hamamelis Virginiana Leaf Extract, Hydrolized wheat protein, Betaine, Xanthan gum, Landula Angustifolia Oil, Zinc PCA, Melia Azadirachta Seed Oil, Boswellia Carterii Oil, Citric acid, Linalool*, Limonene*, Geraniol*

*Bestandteil nat. ätherischer Öle



Wir versenden versandkostenfrei ab einem Mindestbestellwert von 45,- Euro innerhalb Deutschlands!

Pferd waschen: Wieso ist es so wichtig?

Pferde haben eine sehr empfindliche Haut. Sie schützt Deinen Vierbeiner vor Umweltfaktoren wie Bakterien oder Pilzen. Zusätzlich reguliert die Pferdehaut den Blutdruck und enthält Sinneszellen und Drüsen. Du siehst – Die Pferdehaut ist ein äußerst wichtiges Organ für Deinen Vierbeiner und darf daher durch eine Pferdewäsche nicht aus dem Gleichgewicht gebracht werden.

 

Pferde abspritzen – So solltest Du vorgehen

Willst Du Dein Pferd abspritzen, solltest Du bei den Hinterbeinen – also herzfern – von unten nach oben beginnen und danach das Ganze mit den Vorderbeinen ebenfalls machen. Auf diese Weise kühlst Du Dein Pferd langsam ab und vermeidest eventuelle Kreislaufprobleme. Darüber hinaus wird so die Durchblutung angeregt und die Sehnen werden gestärkt.

Anschließend empfehlen wir Dir, Hals und die Sattellage abzuspritzen. An extrem heißen Tagen kannst Du zudem die Kruppe sowie die Nierenpartie nass machen. Dabei solltest Du aber besonders darauf achten, dass sich die Nierenpartie nicht unterkühlt um Verspannung des Vierbeiners zu vermeiden. Nach dem Abspritzen solltest Du das Wasser mit einem Schweißmesser aus dem Pferdefell ziehen. So trocknet Dein Pferd schneller.

Beim Kopf solltest Du ebenfalls sehr vorsichtig sein, da viele Pferde hier sehr empfindlich sind. Um aber auch diese Körperpartie etwas abzukühlen, kannst Du einfach einen Schwamm nehmen.

Ganz wichtig ist bei jedem Abspritzen aber auf alle Fälle: Beobachten Dein Pferd immer und achte darauf, was ihm gefällt und was nicht. Die Vierbeiner zeigen immer, welche Behandlungen sie besonders gerne mögen.

Danach kannst du ein mildes Pferde Shampoo einmassieren, es kurz einwirken lassen und dann mit klarem Wasser wieder ausspülen. Bitte niemals ein Shampoo aus deinem Badezimmer verwenden! Pferdeshampoos sind speziell auf das Tier abgestimmt und frei von schädlichen Silikonen und Parabenen. Im Anschluss drückst du das restliche Wasser aus der Mähne heraus. Den Rest lässt man dann quasi „lufttrocknen“. Genauso wie bei der Mähne verfährst du dann auch mit dem Schweif.

 

Sanft zu Mähne und Kopfhaut

Auch wir Menschen mögen uns beim Haarewaschen keine pure Chemie auf dem Kopf geben. Das Gleiche gilt auch fürs Pferdehaar und die Kopfhaut. Ein gutes Pferdeshampoo sollte mild und pH-neutral sein, sanft aber dennoch intensiv reinigen. Silikone und Parabene sind tabu, außerdem enthält es nur natürliche Zutaten. Gibt es nicht? Doch! Denn, genau so sind unsere Pferde Shampoos zusammengesetzt. Probiere es aus, lass dich überzeugen und nimm nur das Beste für dein Pferd.